Einweihung des Chors am 18.12.

Die konservatorischen Arbeiten in unserer Martinskirche sind weitgehend abgeschlossen. Restauratorin Martina Fischer und ihr Team haben die Bilder gereinigt, an Fehlstellen geschlossen und die Putze am Mauerwerk verfestigt, um die Bilder für die Zukunft zu erhalten. Der Fußboden im Chor ist abgeschliffen. Die Staubschutzwand ist entfernt.

Es wurden außerdem automatische Lüftungen eingebaut, um die Luftfeuchtigkeit zu regulieren, der Sockel unter dem Bildwerk wurde freigelegt, um das "Atmen" der Mauer wiederherzustellen, eine neue Bestuhlung im Chor ist eingetroffen und eine neue Beleuchtung im Chor wird in den nächsten Tagen installiert.

Die festliche Eröffnung begehen wir am Sonntag, 18. Dezember um 15 Uhr in der Martinskirche, mit Grußworten, musikalischen Beiträgen und anschließendem Kaffee mit Gelegenheit, sich die Arbeiten ausführlich anzusehen und erläutern zu lassen.

Dankbar sind wir über viele kleine und große Spenden und Zuschüsse, die uns diese große Baumaßnahme ermöglicht haben.

Weitere Bilder finden Sie hier 

Gottesdienste an den Feiertagen

24.12. Heiliger Abend
16:00 Lichtleskirche im Paul-Gerhardt-Haus
Krippenspiel: Die Engel vom Dach mit 45 Schauspielern und Pfarrer Bauer
Kerze oder Windlicht mitbringen!
22:00 Christmette in der Martinskirche

25.12. Christfest
16:30 Turmblasen vom Kirchturm der Martinskirche
17:00 Gottesdienst in der Martinskirche mit Pfarrer Bauer und Posaunenchor

26.12. Christfest, 2.Tag
10:00 Aussendung der Sternsinger
ökumenischer Gottesdienst in der katholischen Kirche St. Maria in Neustadt
mit Pfarrer Bauer und Gemeindeaassistent Jacob

31.12. Silvester
17:00 Abendmahlsgottesdienst in der Martinskirche mit Pfarrer Bauer

01.01. Neujahr
17:00 Gottesdienst zur Jahreslosung mit Pfarrer Bauer

06.01. Erscheinungsfest
10:00 Martins Brunch, Gottesdienst mit anschließendem Brunch
mit Pfarrer Bauer im Paul-Gerhardt-Haus

 

 

10.12. CVJM Tannenfeetz

Martinskirche in der Weihnachtszeit

 

 

Wir laden Sie ein unsere Kirchengemeinde kennenzulernen

Ganz herzlich begrüßen wir Sie bei der Evangelischen Kirchengemeinde Neustadt.

Wir fördern mit unseren Angeboten das Leben. So verstehen wir den evangelischen Glauben: als befreiende Botschaft, die uns den Rücken stärkt. Denn Gott liebt uns, wie wir sind! Vielfältig ist unser Leben, verschieden die Menschen und Gott immer an unserer Seite.

Vielleicht ist in unserem vielfältigen Gemeindeleben auch etwas für Sie dabei: Gruppen für Kinder, Erwachsene und Senioren, Chöre, Feste und musikalische Veranstaltungen bietet unsere Gemeinde. Dazu gehört auch der diakonische Auftrag. Vielleicht möchten Sie uns dabei unterstützen? Im Besuchsdienst für Kranke, Einsame und Geburtstagsjubilare, bei den Asylsuchenden oder im Schaffen von Begegnungsmöglichkeiten für Senioren.

Sie sind herzlich eingeladen mitzumachen und dabei zu sein. Über neue Gesichter und neue Ideen freuen wir uns immer! Sprechen Sie uns an oder kommen einfach vorbei.

Neustadt ist eine Ortschaft mit rund 5000 Einwohnern, die kommunal zu Waiblingen gehört. Unsere evangelische Kirchengemeinde hat ca. 1.940 Mitglieder und liegt nordöstlich von Stuttgart, in einer landschaftlich reizvollen Umgebung, umgeben von Weinbergen und Streuobstwiesen.

Sehenswert ist unsere Martinskirche mit ihren wertvollen Chormalereien aus dem 14. Jahrhundert. 

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Erhard Eppler feiert 90. Geburtstag

    Am Freitag, 9. Dezember, feiert der frühere Bundesminister und Kirchentagspräsident Prof. Dr. Erhard Eppler seinen 90. Geburtstag. In einem Gratulationsschreiben würdigt Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July den Jubilar.

    mehr

  • Jahresempfang der Landeskirchen

    Am 6. Dezember haben die beiden Landeskirchen in Baden-Württemberg im Stuttgarter Neuen Schloss zu ihrem Jahresempfang eingeladen. Zu Gast waren neben den Landesbischöfen sowie deren katholischen Kollegen unter anderen Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Landtagspräsidentin Muhterem Aras.

    mehr

  • Vom Nikolaus zum Christkind

    Wer bringt denn nun die Geschenke an Heiligabend? Das Christkind oder der Weihnachtsmann? Wie passt der Nikolaus ins Bild, der bekanntlich am 6. Dezember seinen Auftritt hat? Und was hat Martin Luther damit zu tun? Eine Spurensuche.

    mehr