50.000 Euro von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

Wir freuen uns sehr, dass die Deutsche Stiftung Denkmalschutz die Arbeiten zur Erhaltung unserer Chormalereien mit bis zu 50.000 Euro unterstützen wird. Wir werten diese Unterstützung auch als Zeichen für den kulturhistorischen Wert des kostbaren Bildwerks.

Inzwischen ist in unserer Kirche ein Arbeitsgerüst aufgestellt und der Chorbogen wurde nun vollständig mit einer Staubwand geschlossen.

Die Gesamtkosten sind mit 257.000 Euro veranschlagt worden und die Arbeiten sind vergeben. Die Arbeiten haben Mitte Juli begonnen und dauern voraussichtlich 4 Monate. Im Advent könnte der Chor möglicherweise wieder geöffnet werden.

Wir werden an diese Stelle vom Baufortschritt berichten.

Weitere Bilder finden Sie hier 

Wir laden Sie ein unsere Kirchengemeinde kennenzulernen

Ganz herzlich begrüßen wir Sie bei der Evangelischen Kirchengemeinde Neustadt.

Wir versuchen mit unseren Angeboten das Leben zu fördern. So verstehen wir den evangelischen Glauben: als befreiende Botschaft, die uns den Rücken stärkt. Denn Gott liebt uns, wie wir sind! Vielfältig ist unser Leben, verschieden die Menschen und Gott immer an unserer Seite.

Vielleicht ist in unserem vielfältigen Gemeindeleben auch etwas für Sie dabei: Gruppen für Kinder, Erwachsene und Senioren, Chöre, Feste und musikalische Veranstaltungen bietet unsere Gemeinde. Dazu gehört auch der diakonische Auftrag. Vielleicht möchten Sie uns dabei unterstützen? Im Besuchsdienst für Kranke, Einsame und Geburtstagsjubilare, bei den Asylsuchenden oder im Schaffen von Begegnungsmöglichkeiten für Senioren.

Sie sind herzlich eingeladen mitzumachen und dabei zu sein. Über neue Gesichter und neue Ideen freuen wir uns immer! Sprechen Sie uns an oder kommen einfach vorbei.

Neustadt ist eine Ortschaft mit rund 5000 Einwohnern, die kommunal zu Waiblingen gehört. Unsere evangelische Kirchengemeinde hat ca. 1.940 Mitglieder und liegt nordöstlich von Stuttgart, in einer landschaftlich reizvollen Umgebung, umgeben von Weinbergen und Streuobstwiesen.

Sehenswert ist unsere Martinskirche (um 1300) mit ihren wertvollen Wandmalereien aus dem 14. Jahrhundert. 

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Verleih uns Frieden gnädiglich

    Neun Menschen sind in München bei einem Anschlag ums Leben gekommen, zahlreiche Personen wurden verletzt - unschuldige Opfer einer grausamen Tat. Wir trauern um die Toten, fühlen mit den Angehörigen und wünschen den Verletzten eine rasche und vollständige Genesung.

    mehr

  • Brücke in die Gesellschaft

    Sie werden so stark gebraucht wie selten zuvor: Diakoninnen und Diakone sind eine Brücke zwischen der Kirche und der Gesellschaft. Trotzdem ist die Berufszukunft gefährdet, auch weil sie abhängig von der Kassenlage der Kirchenbezirke ist.

    mehr

  • Fernsehgottesdienst aus Stuttgart

    Ein ZDF-Fernsehgottesdienst wird am Sonntag, 24. Juli, aus der Stuttgarter Leonhardskirche übertragen. Es wirken mit: der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, der Stuttgarter Stiftskirchenpfarrer Matthias Vosseler und das Musikprojekt „Night oft the hymns“.

    mehr