Unendlich glauben - Kirche im Remstal bereit für die Gartenschau 2019

Wir laden Sie ein unsere Kirchengemeinde kennenzulernen

Ganz herzlich begrüßen wir Sie bei der Evangelischen Kirchengemeinde Neustadt.

Wir fördern mit unseren Angeboten das Leben. So verstehen wir den evangelischen Glauben: als befreiende Botschaft, die uns den Rücken stärkt. Denn Gott liebt uns, wie wir sind! Vielfältig ist unser Leben, verschieden die Menschen und Gott immer an unserer Seite.

Vielleicht ist in unserem vielfältigen Gemeindeleben auch etwas für Sie dabei: Gruppen für Kinder, Erwachsene und Senioren, Chöre, Feste und musikalische Veranstaltungen bietet unsere Gemeinde. Dazu gehört auch der diakonische Auftrag. Vielleicht möchten Sie uns dabei unterstützen? Im Besuchsdienst für Kranke, Einsame und Geburtstagsjubilare, bei den Asylsuchenden oder im Schaffen von Begegnungsmöglichkeiten für Senioren. Sie sind herzlich eingeladen mitzumachen und dabei zu sein. Über neue Gesichter und neue Ideen freuen wir uns immer! Sprechen Sie uns an oder kommen einfach vorbei.

Unsere Martinskirche gehört mit ihren wertvollen Wandmalereien aus dem 14. Jahrhundert zu den Kostbarkeiten in unserem Land.  Näheres finden Sie hier.

Gerne können Sie die Kirche besichtigen, alleine oder in Gruppen. Infos hier.

Neustadt ist eine Ortschaft mit rund 5000 Einwohnern, die kommunal zu Waiblingen gehört. Unsere evangelische Kirchengemeinde hat ca. 1.800 Mitglieder und liegt nordöstlich von Stuttgart, in einer landschaftlich reizvollen Umgebung, umgeben von Weinbergen und Streuobstwiesen.

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Gottes Liebe in der Natur erleben

    Seit 2014 gibt es das ökumenische Netzwerk „Kirche im Nationalpark Schwarzwald“. Die württembergische Landeskirche ist dort mit Pfarrer Wolfgang Sönning von der Kirchengemeinde Baiersbronn-Mitteltal vertreten. Ute Dilg hat mit ihm gesprochen.

    mehr

  • „Prägend für eine ganze Generation“

    Im Evangelischen Oberkirchenrat in Stuttgart sind seit 10. Juli Exponate zum Leben und Wirken des württembergischen Pfarrers, Theologen und Liederdichters Otto Riethmüller (1889 - 1938) zu sehen, der als "Erfinder" der Jahreslosung gilt. Riethmüller starb am 19. November vor 80 Jahren.

    mehr

  • „Wir müssen uns als Christen in Europa stark machen“

    Am 7. Juli ist die Sommertagung der Landessynode zu Ende gegangen. Unter anderem diskutierten die Synodalen in einer Aktuellen Stunde über die gegenwärtige Asyldebatte, die Bestrebungen, Menschen an der Flucht nach Europa zu hindern und die aktuellen Pläne zu Transitlagern.

    mehr