Dachschaden am Kirchturm

Bei der jährlichen Begutachtung aller Gebäude unserer Kirchengemeinde entdeckten die Mitglieder des Kirchengemeinderates im Kirchturmdach ein etwa 50 cm² großes Loch. Am unteren Ende des Kirchturmdaches war es von außen nicht zusehen, lediglich von innen aus der Turmstube mit den Glocken war ein Stücken blauer Himmel zu entdecken. Die tragenden Latten des Schieferdaches waren bereits marode geworden - der Schaden muss wohl schon länger bestanden haben. Der Schaden sollte schnell behoben werden, was mithilfe eines Hubsteigers und Fachleuten erledigt wurde. Wer Häuser hat, muss immer wieder investieren, wenn die Kosten auch nicht eingeplant waren. Dankenswerterweise übernimmt nach wie vor die Stadt Waiblingen die Hälfte der Kosten am Turm, weil dieser ortsbildprägend ist.